Meike, -19 kg

Meike, -19 kg3)

«Endlich wieder Skiurlaub.»

Meike liebt den Winter, doch an Skilaufen war nicht mehr zu denken: Die Lehrerin passte weder in ihren Schneeanzug, noch fühlte sie sich fit genug dafür. Wie die 36-Jährige es schaffte, wieder genug Puste für die Piste zu bekommen ...

Mit den Mädels in die Sauna? Ach, heute passt es nicht. Mit den Freunden Eislaufen? Macht ihr mal, ich passe auf die Kinder auf. Mit der Familie Ski fahren? Die Kinder sind doch noch so klein. Von wegen: Das waren alles Ausreden und als mir die eines Tages ausgingen, habe ich mich im WW Workshop angemeldet. Ich wollte nicht mehr, dass mein Gewicht – oder allein der Gedanke daran, zu viel zu wiegen – mein Leben bestimmt. Ich wollte einfach nicht mehr so viel Gepäck mit mir herumschleppen, leichter durchs Leben gehen. Im Workshop habe ich gemerkt, dass es auch vielen anderen so geht. Das verbindet und motiviert. Es ist toll, dass wir den Weg gemeinsam gehen.

Meike damals und heute

Die neue Freiheit geniessen

 

Inzwischen ist mir bewusst geworden, dass ich viel mehr bin als eine Zahl auf der Waage*. Ich mache mir keine Gedanken mehr, wie ich auf andere wirke, und bin gelöster. Wenn ich mit meinen Kindern auf dem Spielplatz bin, dann krabbele ich durch jeden Tunnel, klettere, springe und hüpfe, ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, ob ich irgendwo steckenbleibe oder etwas reisst. Für mich ist das Freiheit pur. Meine Ernährung habe ich Schritt für Schritt umgestellt: Statt Brötchen oder Toast zum Frühstück gibt es bei mir heute Müsli. Mittags esse ich mit meinen Kindern, meistens nach WW Rezepten. Mit WW habe ich die Hülsenfrüchte neu entdeckt. Sie gehören im blauen Plan zu den ZeroPoint™ Lebensmitteln. Kichererbsen, Kidneybohnen oder Linsen kommen bei mir jetzt häufiger auf den Tisch als Fleisch. Sie lassen sich vielfältig zubereiten und gehören für mich zu einer gesunden Ernährung einfach dazu. Abends geht nichts über ein leckeres Käsebrot und einen frischen Salat.

 

Heisshunger? Kenne ich gar nicht mehr!

 

Meine Achillesferse war jahrelang die Schokolade. Wenn ich Heisshunger hatte, habe ich sogar vor den Süssigkeiten der Kinder nicht Halt gemacht. Weil ich meine Mahlzeiten gut plane und immer satt bin, gehört das glücklicherweise der Vergangenheit an. Die Vorräte der Kinder locken mich nicht mehr. Süsses esse ich trotzdem: Für mich alleine habe ich immer eine kleine Packung Lieblingsschokokugeln im Haus, und ab und an esse ich eine. 

Auch mit der Kondition geht es immer weiter aufwärts: Einmal in der Woche gehe ich zum Aerobic – eine Stunde volle Power. Am Anfang habe ich nach zehn Minuten auf die Uhr geschaut und das Ende herbeigesehnt. Heute kann ich gar nicht genug bekommen. Deshalb freue ich mich schon auf unseren ersten Winterurlaub seit langem: Ich passe wieder in meinen alten Schneeanzug und wir fahren in die Berge: Morgens, wenn die Kleinen in der Skischule sind, werde ich mit meinem Mann Skilaufen. Und nachmittags gehen wir dann alle zusammen auf die Piste.

 

* Mit WW kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden.

³ Teilnehmer hat mit dem Vorgängerprogramm abgenommen und macht mit meinWW™ weiter.