Foto Zander in Eihülle mit Kartoffel-Tomaten-Püree von WW

Zander in Eihülle mit Kartoffel-Tomaten-Püree

10
8
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieses edle Gericht wird alle Gäste beeindrucken. Was diese nicht wissen: Es ist ganz schnell und einfach zuzubereiten!

Zutaten

Kartoffeln

1000 g

Knoblauch

1 Zehe(n)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

100 ml

Tomaten, frisch

6 Stück

Basilikum

1 Bund

Zitronensaft

1 EL

Zander, roh

480 g, (4 Filets)

Pfeffer

1 Prise(n)

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Parmesan/Montello Parmesan

5 EL, gerieben

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Anleitung

  1. Für das Kartoffel-Tomaten-Püree Kartoffeln in kleine Stücke schneiden und mit Knoblauch in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Alles abtropfen lassen und mit Milch zerstampfen.
  2. Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Eier verquirlen, Parmesan untermischen und Zanderfilets darin wenden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zanderfilets darin goldgelb ausbacken.
  3. Tomaten in kleine Würfel und Basilikum in Streifen schneiden, unter das Püree mischen und erhitzen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und zum Zander servieren.