Foto Thailändische Kokosnudeln von WW

Thailändische Kokosnudeln

9
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
20 min
Zubereitungsdauer
5 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Thailändisch genießen in nur 20 Minuten! Besonders exotisch durch die Meeresfrüchte in einer Limetten-Kokos-Sauce!

Zutaten

Meeresfrüchte-Mix/Frutti di Mare, roh

250 g, (TK)

Nudeln, Reisnudeln, asiatisch, trocken

200 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Zuckererbsenschoten

200 g

Limetten

½ Stück, unbehandelt

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Curry

1 TL

Kokosmilch, fettreduziert

100 ml

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Pfeffer

1 Prise(n)

Minze

1 TL, gehackt (frisch oder getrocknet)

Speisestärke

1 TL

Wasser

2 EL

Anleitung

  1. Meeresfrüchte auftauen lassen, abspülen und trocken tupfen. Reisnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zwiebel schälen und würfeln. Zuckererbsenschoten waschen. Limettenschale abreiben und Limettenhälfte auspressen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und gepressten Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Mit Currypulver bestäuben. Zuckererbsenschoten zugeben und kurz mitbraten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und aufkochen.
  3. Sauce mit Salz, Pfeffer, Minze, 1/4 TL Limettenschale und 1 TL Limettensaft würzen, Meeresfrüchte zugeben und weitere ca. 4–5 Minuten köcheln lassen. Speisestärke mit Wasser verrühren, zur Sauce geben und weitere ca. 3 Minuten köcheln lassen. Reisnudeln abgießen und mit der Sauce servieren.