Foto Pikante Paprika-Hack-Pfanne mit Risoni und Kräuterpistou von WW

Pikante Paprika-Hack-Pfanne mit Risoni und Kräuterpistou

14
14
14
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Paprika

1 Stück, rot

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Chilischote/n

1 Stück, klein

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Öl, Rapsöl

1 TL

Lidl Landjunker Rinderhackfleisch, light, 12 % Fett

300 g

Gewürz

2 g, Peppers No. 2

Tomaten, passiert

400 g

Essig, Balsamicoessig

1 EL

Kritharaki (griechische Hartweizennudeln), trocken

110 g

Basilikum

20 g

Petersilie

10 g, glatt

Zitronen

½ Stück, unbehandelt

Anleitung

  1. Paprika waschen, entstrunken, entkernen und ca. 1 cm klein würfeln. Zwiebel halbieren, schälen und fein würfeln. Chili waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. In einem Topf Salzwasser (ca. 1,5 l) zum Kochen bringen.
  2. 1 TL Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Hackfleisch darin ca. 3 Minuten scharf anbraten. Danach Paprika, Zwiebel, Chili und Peppers No. 2 zugeben und ca. weitere 3 Minuten anbraten. Alles mit Tomatenpassata und 1 EL Balsamico ablöschen und ca. 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.
  3. Risoni im kochenden Salzwasser ca. 10 Minuten al dente garen. Indes Basilikum und 10 g Petersilie waschen, trockenschütteln und die groben Stiele entfernen. Zitrone heiß waschen und halbieren. Von der 1/2 Zitrone die gelbe Schale abreiben und den Saft auspressen. 4 EL kaltes Wasser, die Kräuter, den Zitronenabrieb und 1 TL Zitronensaft in einem hohen Gefäß pürieren. Pistou mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Zitronensaft abschmecken.
  4. Risoni abgießen, zum Hackfleisch in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  5. Pikante Paprika-Hack-Pfanne mit Risoni auf Tellern anrichten und mit Kräuterpistou garniert servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten