Makkaroniauflauf

11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Einer der Klassiker ist der Makkaroniauflauf mit Spinat. Hier eine einfache Zubereitung.

Zutaten

Nudeln, trocken, jede Sorte

200 g, Makkaroni

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Knoblauch

1 Zehe(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Weizenmehl

1 EL

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

250 ml

Spinat/Blattspinat

1000 g, vorzugsweise frischer Blattspinat, sonst 600 g TK

Pfeffer

1 Prise(n)

Gouda 30 % Fett i. Tr. (16 % Fett absolut)

140 g, gerieben

Paniermehl/Semmelbrösel

1 EL

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Makkaroni nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen und abgießen.
  2. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, Knoblauch pressen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel mit Knoblauch darin ca. 1 Minute andünsten. Mit Mehl bestäuben, unter Rühren mit Milch ablöschen und aufkochen.
  3. Spinat waschen, trocken schleudern, die dicken Blattstiele entfernen und Spinat grob hacken. TK-Spinat auftauen lassen und ausdrücken. Spinat zur Sauce geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Makkaroni in eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) geben. Spinatsauce darüber verteilen. Gouda und Paniermehl vermischen und darüber verteilen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.