Foto Leichter Geflügeleintopf von WW

Leichter Geflügeleintopf

2 - 7
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Für den großen Hunger und eine schlanke Figur! Sättigende Hülsenfrüchte machen dieses Rezept zur Nährstoffbombe!

Zutaten

Knollensellerie

400 g

Kartoffeln

250 g, mehligkochend

Hähnchenbrustfilet, roh

480 g, (4 Stück)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

600 ml, (2 TL Instantpulver)

Lorbeer

2 Blatt/Blätter

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

500 g, grün (TK)

Weiße Bohnen (Konserve)

450 g, Abtropfgewicht

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

2 EL

Bohnenkraut

½ TL, gehackt

Anleitung

  1. Sellerie und Kartoffeln schälen und fein würfeln. Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Öl in einem Topf erhitzen, Sellerie- und Kartoffelwürfel darin ca. 5 Minuten anbraten. Mit Brühe ablöschen, Hähnchenbrustfilets und Lorbeerblätter zugeben und ca. 25 Minuten garen.
  2. Grüne Bohnen zugeben und weitere ca. 8 Minuten garen. Weiße Bohnen abtropfen lassen, untermischen und erwärmen. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und Lorbeerblätter entfernen. Hähnchenbrustfilets herausnehmen, in Scheiben schneiden und auf dem Eintopf anrichten. Saure Sahne mit Bohnenkraut verrühren und als Topping zum Geflügeleintopf servieren.