Foto Krautpappardelle mit Steakstreifen von WW

Krautpappardelle mit Steakstreifen

11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
20 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Pappardelle sind besonders breite Bandnudeln und kommen ursprünglich aus der Toskana.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Spitzkohl

1 Kopf, (ca. 700 g)

Rapsöl

2 TL

Tomatenmark

1 EL

Zucker

1 TL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

125 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Nudeln, trocken, jede Sorte

120 g, bevorzugt Pappardelle

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Rinderhüftsteak

250 g

Kümmel

½ TL

Paprikapulver

1 TL

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und grob würfeln. Spitzkohl putzen, vierteln, den Strunk entfernen und Kohl in Streifen schneiden.
  2. 1 TL Öl in einem Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, Zwiebelwürfel und Tomatenmark darin kurz anschwitzen, Spitzkohlstreifen und Zucker dazugeben und kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen und auf mittlerer Stufe mit Deckel ca. 10–12 Minuten schmoren.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Steak trocken tupfen und in Streifen schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, Steakstreifen darin ca. 4–5 Minuten rundherum braten, salzen, pfeffern und herausnehmen.
  4. Nudeln abgießen, mit Steakstreifen unter den Kohl heben, mit Kümmel und Paprikapulver würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Krautpappardelle servieren.