Foto Köfte mit Grillpaprika von WW

Köfte mit Grillpaprika

8
4
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß, rot

Petersilie

10 g

Gewürz

3 g, Ras el Hanout

Tatar, roh

300 g

Olivenöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Paprika

2 Stück, Spitz-

Knoblauch

1 Knolle(n), Soloknoblauch

Weiße Bohnen (Konserve)

250 g, Abtropfgewicht

Anleitung

  1. Zwiebel halbieren, schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter vom Stiel zupfen und fein hacken. Ofen auf 200° C (Umluft) vorheizen.
  2. In einer großen Schüssel Zwiebelwürfel, Petersilie, Ras el Hanout, Hackfleisch, 1 TL Olivenöl und Salz miteinander vermengen und daraus daumengroße Fleischröllchen formen. Köfte in eine Auflaufform legen und im Ofen ca. 20 Minuten backen.
  3. Spitzpaprika waschen, längs halbieren, Strunk und Kerne entfernen und mit etwas Salz bestreuen. Paprika mit der Haut nach oben auf die Köfte in den Ofen legen und die restliche Zeit mit garen.
  4. Knoblauch halbieren, schälen und grob hacken. In einer kleinen Pfanne den Knoblauch mit 1 TL Olivenöl und 1 Prise Zucker auf mittlerer Stufe 1–2 Minuten anschwitzen. Bohnen in ein Sieb abgießen. Knoblauch, Bohnen und 6 EL Wasser in einem hohen Gefäß fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Köfte und Spitzpaprika aus dem Ofen nehmen und auf Tellern anrichten. Bohnen-Knoblauch-Mus in kleinen Schalen dazureichen und servieren.