Foto Kleine Zwiebelküchlein von WW

Kleine Zwiebelküchlein

4
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Zwiebel/n

3 Stück, mittelgroß, rot

Olivenöl

1 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Thymian

2 TL, gehackt

Halbfettmargarine, 39 % Fett

70 g

Eier, Hühnereier

3 Stück, Gewichtsklasse M

Weizenmehl

190 g

Mineralwasser

1 EL, kohlensäurehaltig

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

150 g

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelstreifen darin 5-7 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Thymian verfeinern.
  2. 65 g Margarine mit 1 Ei, Mehl, Mineralwasser und 1/2 TL Salz zu einem Teig verkneten und zu 12 Kugeln formen. 12 Mulden eines Muffinblechs mit restlicher Margarine fetten und Mulden mit Teig auskleiden.
  3. Für die Sauce restliche Eier mit saurer Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebelmischung in die Mulden füllen und Eiguss darauf gießen. Zwiebelküchlein im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen und servieren.