Foto Heilbutt mit Paprikaschaum von WW

Heilbutt mit Paprikaschaum

10
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Diese luftige Paprikasauce stellt jede Sahnesauce in den Schatten. Ein Gericht, das so schnell geht, aber mächtig Eindruck macht!

Zutaten

Nudeln, trocken, jede Sorte

100 g, Linguine

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Paprika

1 Stück, rot

Paprika

1 Stück, gelb

Paprika

1 Stück, grün

Heilbutt, weiß, roh

2 Filet(s), (à 125 g)

Pfeffer

1 Prise(n)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Oregano

1 TL, gehackt (frisch oder TK)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Crème légère

3 EL

Saft, Limettensaft

1 TL

Anleitung

  1. Linguine nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Paprika waschen, entkernen und würfeln.
  2. Heilbuttfilets abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Heilbuttfilets darin ca. 4 Minuten von jeder Seite braten. Aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 60° C warm stellen.
  3. Paprikawürfel mit Oregano ca. 5 Minuten im Bratensatz dünsten. Mit Brühe ablöschen, ca. 5–8 Minuten köcheln lassen und pürieren. Crème légère einrühren, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Linguine abgießen und mit Heilbuttfilets und Paprikaschaum anrichten. Nach Wunsch mit Zitronen und frischen Kräutern garniert servieren.