Dinkelwaffeln mit Schinkencreme

13
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Waffeln mal anders. Probiere diese herzhafte Alternative unbedingt mal aus.

Zutaten

Mehl, Dinkelmehl

80 g

Nüsse, Haselnüsse

2 EL, gemahlen

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Oregano

½ TL, getrocknet

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

50 ml

Wasser

4 EL

Lachsschinken

50 g, in dünnen Scheiben

Schnittlauch

¼ Bund

Crème légère

80 g

Tafelmeerrettich

1 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Gurke, Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Anleitung

  1. Mehl, Haselnüsse, Eier, 1 Messerspitze Salz, Oregano und Milch verrühren. 2 EL Mineralwasser unterrühren und Teig ca. 10–15 Minuten kalt gestellt quellen lassen.
  2. Lachsschinken fein würfeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Schinkenwürfel und Schnittlauchringe mit Crème légère und Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Gurke schälen und in Stifte schneiden. Waffeleisen (für belgische rechteckige Waffeln) erhitzen und mit Öl einfetten. Teig gegebenenfalls mit restlichem Mineralwasser noch etwas verdünnen und daraus 4 Waffeln goldbraun backen. Waffeln mit Schinkencreme und Gurkenstiften servieren.