Foto Cevapcici mit Kohlrabisalat und Paprikadip von WW

Cevapcici mit Kohlrabisalat und Paprikadip

5
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Paprika

1 Stück, rot, Spitzpaprika

Kohlrabi

2 Knolle(n), mittel

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Tatar, roh

300 g

Gewürz

½ TL, Louisiana Hot Stuff

Limetten

1 Stück

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

150 g

Öl, Olivenöl

1 TL

Kerbel

5 Zweig(e)

Anleitung

  1. Ofen auf 250° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Paprika waschen, halbieren und Strunk und Kerne entfernen. Paprika mit der Schale nach oben auf ein Blech legen und im Ofen auf oberster Schiene ca. 15 Minuten rösten, bis die Haut beginnt schwarz zu werden.
  2. Kohlrabi waschen, schälen und grob in eine 1. mittlere Schüssel raspeln. Kohlrabi leicht salzen und beiseitestellen. Knoblauch schälen und die Hälfte fein hacken. In einer 2. mittleren Schüssel das Hackfleisch mit gehacktem Knoblauch, Louisiana Hot Stuff, Salz und Pfeffer vermengen und aus der Fleischmasse ca. 8 längliche Cevapcici formen.
  3. Paprika aus dem Ofen nehmen, in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel grob verschließen und die Paprika darin ca. 5 Minuten ausdampfen lassen. Cevapcici auf das Blech geben und im Ofen ca. 15 Minuten backen.
  4. Limette waschen, halbieren und den Saft aus- pressen. Paprika aus dem Gefrierbeutel nehmen und mit einem kleinen Küchenmesser häuten. Paprikafruchtfleisch mit 2/3 des Joghurts und dem restlichen Knoblauch in ein hohes Gefäß geben und pürieren.
  5. Paprikadip mit 1 TL Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Kohlrabi ausdrücken, austretenden Saft abgießen und Kohlrabi mit restlichem Joghurt, 1 TL Olivenöl, 3 TL Limettensaft, Pfeffer und 1 Prise Zucker kräftig abschmecken.
  6. Kerbel waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und unter den Kohlrabisalat mengen. Cevapcici aus dem Ofen nehmen und auf Tellern verteilen. Mit Kohlrabisalat und Paprikadip servieren.