Foto Asiapfanne mit Ananas von WW

Asiapfanne mit Ananas

7
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Eine herrliche Kombination aus süßer Ananas und frischem, knackigen Gemüse.

Zutaten

Shiitake-Pilze

10 g, getrocknet, (ersatzweise Champignons)

Lauch/Porree

3 Stange(n), groß

Paprika

2 Stück, rot

Karotten/Möhren

3 Stück, mittel

Reis, Langkornreis, trocken

240 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Sojasauce

7 EL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Ananas (Konserve ohne Zucker/Fruchtsüße)

140 g, in Stücken

Tomatenmark

3 EL

Honig

2 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Shiitakepilze nach Packungsanweisung ca. 1 Stunde einweichen, anschließend ca. 15 Minuten kochen und abtropfen lassen. Lauch und Paprika waschen. Lauch in Ringe schneiden, Paprika entkernen und würfeln. Karotten schälen, längs halbieren und schräg in Streifen schneiden. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  2. Lauchringe mit Paprikawürfeln und Karottenscheiben in einer Pfanne mit 5 EL Sojasauce zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Mit Brühe ablöschen und ohne Deckel ca. 5–8 Minuten bissfest garen.
  3. Ananasstücke abtropfen lassen, mit Shiitakepilzen unterheben und weitere 3 Minuten garen. Tomatenmark mit Honig verrühren und unter die Gemüsepfanne heben. Mit restlicher Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Aisapfanne mit Reis servieren.