Gesundheitshinweis

 

 

Das WW Abnahme- und Wellness-Programm wurde von angesehenen Gesundheitsexperten entwickelt. Allerdings ist WW keine medizinische Organisation, und wir leisten keine medizinische Beratung. Wir raten Ihnen, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie ein Programm beginnen, das zu einer Gewichtsabnahme führen kann, auch wenn Abnahme nicht Ihr Ziel ist. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Gewicht innerhalb der Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für gesundes Gewicht zu halten, die einem Body-Mass-Index (BMI) zwischen 18,5-25 entsprechen. Allerdings sind wir uns auch dessen bewusst, dass der BMI nicht alleine die Gesundheit des einzelnen darstellt. Andere Faktoren wie der Taillenumfang, welcher von WW nicht erfasst wird, sind möglicherweise zusätzlich geeignet, einige Auswirkungen auf die Gesundheit vorherzusagen. Sie können den BMI mit folgender Formel berechnen: Körpergewicht in kg/(Körpergröße in m)2.

Wir raten Ihnen, sich regelmäßig von einem Arzt untersuchen zu lassen. Gewichtsabnahme kann zu körperlichen Veränderungen führen, die ein Arzt beobachten sollte. Wissenschaftlichen Studien haben zum Beispiel gezeigt, dass eine Gewichtsabnahme eine Gallenblasenerkrankung verschlechtern kann. Eine medizinische Beobachtung ist von besonderer Bedeutung für Menschen mit bekannten Gesundheitsbeschwerden. Das WW Programm unterstützt ein gesünderes Essverhalten und hilft bei der Entwicklung von gesunden Gewohnheiten. Allerdings ist es nicht dafür gedacht, eine Krankheit zu behandeln. Zusätzlich ist Folgendes zu beachten:

WW nimmt Personen im Alter von 13 bis 17 Jahren zur Mitgliedschaft auf, sofern sie die Einwilligung ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten haben. Das Gewichtsziel wird nicht von WW Mitarbeitern oder Wellness Coaches vergeben. Für Jugendliche muss der behandelnde Arzt das Zielgewicht festlegen. Personen zwischen 13 und 17 Jahren dürfen nur an dem Programm zur Gewichtsabnahme teilnehmen.

Es ist Kindern unter dem Alter von 13 Jahren nicht gestattet, am WW Programm teilzunehmen. Dies gilt ebenfalls für Personen, bei denen gegenwärtig eine Essstörung (z. B. Bulimie oder Magersucht) diagnostiziert worden ist. Schwangeren Frauen ist ebenfalls keine Teilnahme gestattet.

Darüber hinaus ist es Personen unter 18 Jahren nicht gestattet, an den digitalen Abnahmeprodukten und -angeboten von WW teilzunehmen.

Sollten Sie in Behandlung für eine Krankheit sein, verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen oder eine therapeutische Diät zur Behandlung einer Krankheit befolgen, so ist es von besonderer Bedeutung, das WW Abnahmeprogramm mit Ihrem Arzt zu besprechen. Alle Änderungen, die Ihr Arzt an dem Programm vorgenommen hat, sind zu beachten.

Das Abnahmeprogramm von WW ist für eine sichere Abnahmegeschwindigkeit ausgelegt – bis zu einem Kilogramm pro Woche (nach den ersten drei Wochen). Wenn Sie schneller abnehmen, sollten Sie die Programmvorgaben erneut durchlesen und sich, falls nötig, entsprechend umstellen, um eine zu schnelle Gewichtsabnahme zu vermeiden. Wenn Sie das Programm nicht wie vorgeschrieben befolgen, kann dies zu Gesundheitsbeschwerden führen, die durch eine zu schnelle Gewichtsabnahme hervorgerufen werden.

Sie müssen kein Abnahmeziel definieren, um an WW teilzunehmen. Sie können Ihr aktuelles Gewicht halten, während Sie gesunde Gewohnheiten entwickeln. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Gewicht einmal pro Woche zu überprüfen. Sollte Ihr Gewicht unter den gesunden Gewichtsbereich fallen empfiehlt WW, dass Sie Ihre Teilnahme am WW Programm mit Ihrem Hausarzt besprechen. WW nennt Ihnen ein Budget für eine Nahrungsaufnahme, die ein gesundes Gewicht unterstützt. Wenn Sie das Programm nicht wie vorgeschrieben befolgen, kann es zu Gesundheitsbeschwerden führen, die durch ein zu geringes Gewicht hervorgerufen werden. Wenn Ihr BMI unter 18,5 liegt, können Sie nicht am WW Abnahmeprogramm, sondern nur am WW Programm mit Fokus auf gesunden Gewohnheiten teilnehmen.

Die Kennzeichnung der Rezepte wie z. B. vegetarisch, vegan, gluten-, laktose- oder nussfrei mit den entsprechenden Kategorien ist rein informativ und nicht verbindlich. Es liegt in der persönlichen Verantwortung des Teilnehmers zu prüfen, ob die gekennzeichneten Lebensmittel die Anforderungen erfüllen.