Zucchini-Pistazien-Sauce

11
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Pistazien sind nicht nur schmackhaft, sie haben auch viele wichtige Nährstoffe, z.B. gesunde Fettsäuren.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Zucchini

2 Stück, mittel

Tomaten, frisch

300 g

Basilikum

2 EL, gehackt

Essig, Balsamicoessig

2 EL, hell

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Pistazienkerne, pur

2 EL, gehackt

Nudeln, trocken, jede Sorte

120 g, vorzugsweise Makkaroni

Öl, Olivenöl

1 TL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

200 ml, (1 TL Instantpulver)

Parmesan/Montello Parmesan

2 EL, gerieben

Schmand, 24 % Fett

1 EL

Chilipulver/Chiliflocken

1 Prise(n)

Thymian

½ TL, gehackt

Anleitung

  1. Zwiebel schälen. Zucchini waschen und mit Zwiebel würfeln. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Mit Basilikum bestreuen, mit 2 Esslöffeln Essig beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Pistazien fettfrei in einer Pfanne rösten und herausnehmen. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch dazupressen und Zwiebel- und Zucchiniwürfel darin ca. 2–3 Minuten anbraten. Mit Brühe und 1–2 Teelöffeln Essig ablöschen, Pistazien dazugeben und zugedeckt ca. 5–7 Minuten köcheln lassen.
  3. Sauce pürieren, mit Parmesan und Schmand verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Nudeln abgießen, mit Sauce anrichten, mit Thymian bestreuen und mit Salat servieren.