Foto Zitronentarte mit Baiserhaube von WW

Zitronentarte mit Baiserhaube

8
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 40 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
1 Std.
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Mehl, Weizenmehl

180 g

Zucker

160 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

100 g

Eier, Hühnereier

9 Stück, Gewichtsklasse M

Zitronen

4 Stück, unbehandelt

Speisestärke

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Mehl mit 60 g Zucker, 70 g Margarine und 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten. Teig zwischen Backpapier rund ausrollen und eine mit Backpapier ausgelegte Tarte- oder Springform (Ø 26 cm) damit auskleiden, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen.
  2. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen, mit Backpapier abdecken, mit 500 g trockenen Hülsenfrüchten beschweren und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten blind backen. Backpapier mit Hülsenfrüchten entfernen.
  3. 1 EL Zitronenschale abreiben und Zitronen auspressen. Stärke mit etwas Zitronensaft anrühren. 60 g Zucker mit restlichem Zitronensaft und restlicher Margarine verrühren und in einem Topf auf niedriger Stufe schmelzen. Mit Stärkemischung verrühren, aufkochen und kurz abkühlen lassen. 2 Eier trennen. Eiklar beiseitestellen und Eigelb mit restlichen 6 Eiern und Zitronenschale nacheinander unter die Zitronenmasse rühren.
  4. Guss auf den Boden gießen und Kuchen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Backofentemperatur auf 220° C (Gas: Stufe 4, Umluft: 200° C) erhöhen. Eiklar steif schlagen, restlichen Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Eischneemasse mit einem Löffelrücken wellenförmig auf der Tarte verstreichen. Zitronentarte auf oberster Schiene 3–5 Minuten backen, bis der Baiser goldbraun ist, und servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten