Foto Zitronen-Quark-Torte von WW

Zitronen-Quark-Torte

6
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Diese leichte Zitronenvariante ist eine leckere Alternative zum klassischen Quarkkuchen.

Zutaten

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Eier, Hühnereier

3 Stück, Gewichtsklasse M

Zucker

100 g

Mehl, Weizenmehl

100 g

Backpulver

1 TL

Magerquark

200 g

Zitronenschale, unbehandelt

2 TL

Puderzucker

1 TL

Fruchtaufstrich

4 TL, Zitrone

Zitronen

1 Stück

Anleitung

  1. Ofen auf 220° C vorheizen. 1 Springform (26 cm) dünn mit Öl einpinseln und zusätzlich mit Backpapier auslegen – zur Seite stellen.
  2. Eier und Zucker etwa 5 Minuten lang zu einer dicken Creme verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und in die Zucker-Ei-Masse sieben. Mit einem Schneebesen unterheben. Den Teig in die Form füllen.
  3. Für etwa 10 Minuten in den Ofen schieben und goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form kippen. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und auf einem Rost weiter abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Quark, geriebene Zitronenschale und Puderzucker in einer kleinen Schüssel geschmeidig verrühren.
  5. Wenn der Biskuitboden abgekühlt ist, den Boden mit einem großen Messer in zwei Hälften teilen. Zitronenquarkcreme auf eine Hälfte streichen und den Zitronen-Fruchtaufstrich darüber träufeln. Die andere Bodenhälfte wie bei einem Sandwich darüber legen. Oberseite mit der restlichen Creme bestreichen. Mit den Zitronenscheiben dekorieren und servieren.
  6. Die Zitronen-Quark-Torte noch am selben Tag essen, da er sonst durchweicht. Vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.