Foto Wurzelgemüsefritten mit Dip von WW

Wurzelgemüsefritten mit Dip

2
2
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
55 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Rote Bete, frisch

350 g, (ca. 2 Stück)

Kartoffeln

1 Stück, groß, (ca. 200 g)

Kürbis

450 g, Butternut-

Öl, Sonnenblumenöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Joghurt, Griechischer Joghurt, Natur, bis 0,2 % Fett

150 g

Gewürz

2 TL, Ras El Hanout

Anleitung

  1. Backofen auf 220° C (Gas: stufe 4, Umluft: 200° C) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Rote Beten, Kartoffel und Kürbis schälen und in 1,5 cm dicke Fritten schneiden. Kartoffel- und Kürbisfritten auf einem Backblech verteilen, Rote-Bete-Fritten auf das zweite Backblech verteilen.
  2. Öl gleichmäßig über die Gemüsefritten verteilen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Händen gut vermischen, sodass alle Fritten rundherum mit Öl und Gewürzen ummantelt sind. Fritten auf den Blechen so verteilen, dass sie nicht übereinander liegen. Im Backofen 50-55 Minuten rösten, nach jeweils ca. 20 Minuten wenden, bis die Fritten gar sind.
  3. Joghurt mit Ras El Hanout in einer Schale verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wurzelgemüsefritten mit dem Dip sofort servieren.
  4. Tipp: Ras El Hanout ist eine nordafrikanische Gewürzmischung, die in gut sortierten Supermärkten, in Asia-Shops & online erhältlich sind.

Jetzt mit meinWW™ starten