Foto Westernrindersteaks von WW

Westernrindersteaks

8
8
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
1 Std.
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Lust auf Steaks? Dann ist dieses Rezept genau richtig.

Zutaten

Kartoffeln

4 Stück, groß, mehligkochend (à 200 g)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n), grob gemahlen

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

3 TL

Tomatenmark

1 EL

Tomaten (Konserve)

400 g, stückig

Zucker

1 Prise(n)

Worcestersauce

1 Spritzer

Tabasco

1 Spritzer

Magerquark

150 g

Wasser, Mineralwasser

3 EL, kohlensäurehaltig

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

2 Stück

Sellerie, Staudensellerie/Bleichsellerie

600 g

Rinderhüftsteak

600 g, (4 Stück)

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen, auf je ein Stück Alufolie legen, salzen, pfeffern und Alufolie fest verschließen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten garen.
  2. Für die Steaksauce Zwiebel schälen und würfeln. 1 TL Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel darin andünsten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Tomaten zugeben und ca. 20 Minuten einkochen lassen. Mit Zucker verfeinern, mit Worcestersauce, Tabasco und Salz abschmecken.
  3. Quark mit Mineralwasser glatt rühren. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Mit Quark verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Bleichsellerie waschen und in große Stücke schneiden.
  4. Hüftsteaks trocken tupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Steaks darin ca. 3–5 Minuten von jeder Seite braten. Steaks salzen und pfeffern. Mit Steaksauce, Ofenkartoffeln, Quarkdip und Sellerierohkost servieren.