Foto Wasabitunfisch mit Korianderpüree von WW

Wasabitunfisch mit Korianderpüree

9
6
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Japanischer Meerrettich und Koriander geben dem leckeren Tunfischsteak eine asiatische Note und bringen Abwechslung in die Fischküche.

Zutaten

Kartoffeln

700 g, mehligkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pak Choi

1200 g, (ersatzweise Chinakohl)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

300 ml, (1 TL Instantpulver)

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

150 ml

Pfeffer

1 Prise(n)

Koriander

2 EL, gehackt

Sesam

1 TL

Sojasauce

2 EL

Wasabi-Paste

1 TL

Thunfisch, roh

500 g, (4 Steaks)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Pfeffer

1 Prise(n), rot

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

2 EL

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Pak Choi putzen, vierteln, den Strunk entfernen und Pak Choi in Streifen schneiden. Pak-Choi-Streifen in Brühe ca. 15–20 Minuten dünsten.
  2. Kartoffeln abgießen und mit Milch zerstampfen, salzen und pfeffern. Anschließend Koriander unterheben. Sesam in einer Pfanne fettfrei goldbraun rösten und Püree mit Sesam bestreuen. Pak Choi abgießen, mit Sojasauce, 1/2 TL Wasabipaste und Pfeffer würzen.
  3. Tunfischsteaks abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Tunfischsteaks darin ca. 3–4 Minuten von jeder Seite braten. Mit Salz und rotem Pfeffer würzen. Saure Sahne mit 1/2 TL Wasabipaste verrühren und mit Salz abschmecken. Tunfisch mit Wasabicreme bestreichen und mit Korianderpüree und Pak Choi servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten