Foto Waldpilzpfanne mit Kaninchen von WW

Waldpilzpfanne mit Kaninchen

11
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ein Hochgenuss für alle Sinne!

Zutaten

Schalotten

2 Stück

Pfifferlinge

600 g

Kaninchen, roh

480 g, Kaninchenrücken (ausgelöst)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Wein, Weißwein, trocken

100 ml

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Schmand, 24 % Fett

2 EL

Petersilie

2 EL, gehackt

Kerbel

1 EL, gehackt

Preiselbeeren (Konserve)

2 EL

Brot, Ciabattabrot

8 Scheibe(n)

Anleitung

  1. Schalotten schälen und würfeln. Pfifferlinge trocken abreiben und gegebenenfalls waschen. Kaninchenrücken trocken tupfen und in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kaninchenstücke darin ca. 3-5 Minuten rundherum anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen.
  2. Schalottenwürfel und Pfifferlinge im Bratensatz kurz anbraten, mit Wein und Brühe ablöschen und ca. 5-7 Minuten garen. Pfifferlingpfanne mit Schmand, Petersilie und Kerbel verfeinern, Kaninchenstücke dazugeben und kurz erwärmen. Waldpilzpfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Preiselbeeren und Ciabatta servieren.