Foto Vegane Paella von WW

Vegane Paella

10
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 15 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Paella – ein spanischer Klassiker, diesmal in vegan! Superlecker.

Zutaten

Tomaten, frisch

2 Stück

Broccoli

200 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Gemüsebrühe (Instantpulver)

1 TL

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Knoblauch

2 Zehe(n)

Tofu/Sojakäse

100 g

Öl, Olivenöl

2 TL

Reis, trocken

120 g, unzubereitet, Risotto

Pfeffer

1 Prise(n)

Paprikapulver

½ TL, edelsüß

Kurkuma

1 Prise(n)

Paprika

1 Stück, klein, rot

Erbsen

50 g, (TK)

Petersilie

2 EL, gehackt

Anleitung

  1. Tomaten häuten und in Würfel, Broccoli in kleine Röschen schneiden. Broccoli in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten vorgaren. Abgießen, Garwasser dabei auffangen und kalt abschrecken. 250 ml Garwasser abmessen. Brühe und Lorbeer einrühren. Zwiebel und Knoblauch würfeln. Tofu in Würfel schneiden und in 1 TL Öl kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Restliches Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Reis zugeben, kurz mitdünsten. Brühe angießen und Tomaten zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten garen.
  2. Paprika in Stücke schneiden. Paprika, Erbsen und Broccoli zum Reis geben. Tofu darauf verteilen, Pfanne mit Alufolie verschließen. Paella im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene weitere ca. 15 Minuten garen. Mit Petersilie bestreuen und servieren.