Foto Türkischer Bulgursalat von WW

Türkischer Bulgursalat

11
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
5 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Schnell gemacht und perfekt zum Mitnehmen.

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, groß, rot

Kürbis

400 g, Butternut

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Pimentkörner/Nelkenpfeffer

½ TL, gemahlen

Linsen (Konserve)

250 g, grün (Puy-Linsen)

Bulgur, trocken

150 g

Cranberries, getrocknet

50 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

400 ml, heiß (2 TL Instantpulver)

Dill

1 Hand voll, frisch

Pinienkerne

25 g, geröstet

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

170 g

Anleitung

  1. Backofen auf 220° C (Gas: Stufe 4, Umluft: 200° C) vorheizen. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Keile schneiden. Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Beides in einen Bräter geben, mit 1 TL Öl beträufeln, gut vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Gemüse im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten garen, dabei einmal umrühren.
  2. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch dazupressen und mit Pimentpulver ca. 30 Sekunden braten. Linsen abgießen und mit Bulgur, Cranberries und Brühe unterrühren. Aufkochen, Herd ausschalten und abgedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen.
  3. Bulgur und Linsen mit einer Gabel auflockern. Dill waschen, trocken tupfen und klein zupfen. Gemüse mit Dill und Pinienkernen unter die Bulgurmischung heben. Zitrone in Spalten schneiden. Türkischen Bulgursalat mit Zitrone und Joghurt servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten