Foto Türkische Pizza (Lahmacun) von WW

Türkische Pizza (Lahmacun)

5
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Mittel

Zutaten

Hefe, frisch

½ Würfel

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Wasser

210 ml, lauwarm

Mehl, Weizenmehl

400 g

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Tomaten, frisch

2 Stück

Peperoni

1 Stück, grün

Petersilie

½ Bund, glatt

Tatar, roh

300 g

Kreuzkümmel/Cumin

½ TL

Paprikapulver

½ TL

Zwiebel/n

2 Stück, klein, rot

Gewürz

3 TL, Sumak

Anleitung

  1. Hefe zerbröseln und mit 1 Prise Salz in Wasser auflösen. 380 g Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Hefemischung hineingießen. Mit etwas Mehl verrühren und Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Teig zu einem glatten Teig verkneten und weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig zu 8 Kugeln formen, mit restlichem Mehl zu dünnen Fladen ausrollen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.
  2. Fühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Tomaten und Peperoni waschen und würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Für den Belag Tatar mit 2 EL Petersilie, Frühlingszwiebelringen, Peperoni- und Tomatenwürfeln verrühren, mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen und Fladen damit bestreichen. Türkische Pizza im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
  3. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Rote Zwiebelringe mit Sumak und restlicher Petersilie vermengen, heiße Lahmacun damit bestreuen und servieren.