Foto Thainudeln in Cashewsauce von WW

Thainudeln in Cashewsauce

11
Point(s)
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
1
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Für alle Thai-Fans: super leckeres Nudelgericht mit einer cremigen Sauce und knackigem, frischen Gemüse in flotten 30 Minuten zubereitet.

Zutaten

Vollkornnudeln, trocken, jede Sorte

60 g, Mie-Nudeln

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Paprika

1 Stück, klein, je 1/2 gelbe und rote

Zuckererbsenschoten

50 g

Kokosmilch, fettreduziert

3 EL

Cashewmus

2 TL

Sojasauce

2 EL

Wasser

150 ml

Edamame

50 g

Mungobohnensprossen

50 g

Cashewnüsse, Natur

4 Stück

Pfeffer

1 Prise(n)

Chilipulver/Chiliflocken

1 Messerspitze(n)

Koriander

1 EL, gehackt

Anleitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Karotte und Paprika in Streifen schneiden. Zuckererbsenschoten halbieren. Für die Sauce Kokosmilch mit Cashewmus, 1 EL Sojasauce und Wasser in einem Topf verrühren und auf mittlerer Stufe aufkochen. Gemüse, Edamame und Mungobohnensprossen dazugeben und unter gelegentlichem Rühren 7–10 Minuten garen.
  2. Cashewnüsse grob hacken und fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten rösten. Nudeln unter das Gemüse heben, mit Pfeffer und Chiliflocken würzen und mit restlicher Sojasauce verfeinern. Thainudeln mit Koriander und Cashewnüssen bestreut servieren.