Foto Thai-Curry mit Butternutkürbis und Tofu von WW

Thai-Curry mit Butternutkürbis und Tofu

12
10
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Kürbis

800 g, Butternut-

Tofu/Sojakäse

250 g

Öl, Rapsöl

1 TL

Currypaste

3 TL, grün

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

200 ml, vegan (1 TL Instantpulver)

Kokosmilch, fettreduziert

200 ml

Reis, Naturreis/Vollkornreis, trocken

240 g, Basmati-

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Koriander

2 EL, gehackt

Anleitung

  1. Kürbis schälen, halbieren und Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbis mit Tofu würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Kürbiswürfel darin ca. 5 Minuten dünsten. Tofu und Currypaste dazugeben und ca. 3 Minuten mitdünsten. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, aufkochen und 20–25 Minuten köcheln lassen.
  3. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Einige Kürbiswürfel im Curry zerstampfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Thai-Curry nach Wunsch mit Koriander bestreuen und mit Reis servieren.