Foto Teriyaki-Rind mit Reis und Broccoli von WW

Teriyaki-Rind mit Reis und Broccoli

11
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Chilischote/n

1 Stück, rot

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 2 cm)

Rinderfilet

240 g

Teriyaki-Sauce

5 EL

Broccoli

500 g

Reis, trocken

100 g, unzubereitet, Basmatireis

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Öl, Sesamöl

1 TL

Wasser

150 ml

Anleitung

  1. Chilischote waschen, entkernen und in Ringe schneiden. Ingwer schälen und reiben. Rinderfilet trocken tupfen und in Streifen schneiden. Mit Chiliringen, Ingwer und Teriyakisauce in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Broccoli waschen und in kleine Röschen schneiden. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Rinderfiletstreifen abtropfen lassen und dabei die Marinade auffangen.
  2. Öl in einem Wok auf hoher Stufe erhitzen, Rinderfiletstreifen darin 3–4 Minuten rundherum braten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Broccoliröschen im Bratensatz auf mittlerer bis hoher Stufe ca. 4 Minuten braten, mit Marinade und Wasser ablöschen und mit Deckel ca. 5 Minuten köcheln lassen. Rinderfiletstreifen dazugeben und erwärmen. Teriyaki-Rind mit Reis servieren.