Foto Tandoori-Hähnchen-Topf mit Kartoffeln von WW

Tandoori-Hähnchen-Topf mit Kartoffeln

8
6
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

300 g

Joghurt, Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

50 g

Tandooripaste

2 TL

Saft, Limettensaft

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zwiebel/n

2 Stück, klein

Kartoffeln

400 g, festkochend

Karotten/Möhren

3 Stück, klein

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 1 cm)

Spinat/Blattspinat

100 g, jung

Öl, Rapsöl

1 TL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

200 ml, (1 TL Instantpulver)

Kokosmilch, fettreduziert

3 EL

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilet trocken tupfen, würfeln, mit Joghurt, 1 TL Tandooripaste, 1 TL Limettensaft, Salz und Pfeffer in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 10 Minuten marinieren. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Kartoffeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Spinat waschen und trocken schleudern. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  2. Öl in einem Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Zwiebeln mit restlicher Tandooripaste, Ingwer, Kartoffeln und Karotten darin ca. 5 Minuten anbraten. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und mit Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Hähnchenbrust abtropfen lassen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Hähnchen mit Spinat in den Topf geben, unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit restlichem Limettensaft verfeinern. Tandoori-Hähnchen-Topf servieren.