Foto Tandoori-Hähnchen-Spieße mit grünem Blumenkohl von WW

Tandoori-Hähnchen-Spieße mit grünem Blumenkohl

8
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Tandoori-Hähnchen ist eine besonders schmackhafte Spezialität aus der indischen Küche!

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

3 Stück, (ca. 420 g)

Joghurt, Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

150 g

Tandoori Würzmischung

5 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Blumenkohl

1 Kopf

Koriander

10 g

Basilikum

10 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1000 ml, (1 EL Instantpulver)

Limetten

1 Stück, unbehandelt

Naan-Brot

2 Stück, klein

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und würfeln. In einer Schale Joghurt mit Tandoori Masala, Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Hähnchenbrustwürfel auf 4 Spieße stecken, mit Joghurt-Tandoori-Mischung bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15–18 Minuten garen, dabei gelegentlich wenden.
  3. Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen. Koriander und Basilikum waschen, Blätter abzupfen und mit Brühe pürieren. Blumenkohlröschen in der Kräuterbrühe in einem Topf auf mittlerer Stufe mit Deckel ca. 10–15 Minuten garen.
  4. Den Saft der Limette auspressen. Naanbrote nach Packungsanweisung erwärmen. Blumenkohlröschen durch ein Sieb abgießen, im Sieb verbliebene Kräuter unter den Blumenkohl heben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Tandoori-Hähnchen-Spieße mit Limettensaft beträufeln und mit Blumenkohl und Naanbrot servieren.