Foto Südindisches Fischcurry von WW

Südindisches Fischcurry

7
5
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein aromatisches Geschmackserlebnis - Ihre Gäste werden es lieben!

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Ingwer

1 Stückchen

Chilischote/n

1 Stück, rot

Paprika

1 Stück, rot

Kartoffeln

200 g

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

150 g, (frisch oder TK)

Thunfisch, roh

400 g

Limetten

1 Stück

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Koriander

1 TL, gemahlen

Curry

2 TL, mild

Knoblauch

2 Zehe(n)

Kokosmilch, fettreduziert

200 ml

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

400 ml, (1 1/2 TL Instantpulver)

Pfeffer

1 Prise(n)

Koriander

4 Blatt/Blätter, zum Garnieren

Anleitung

  1. Zwiebel, Ingwer und Chilischote fein hacken. Paprika und Kartoffeln würfeln, Bohnen halbieren. Tunfisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Saft von einer halben Limette ausdrücken, restliche Limette in Spalten schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln ca. 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Ingwer, Chilischote, Korianderpulver, Currypulver sowie gepressten Knoblauch unterrühren und ca. 30–40 Sekunden mit erhitzen. Mischung gelegentlich umrühren, nicht anbrennen lassen.
  3. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und zum Kochen bringen. Kartoffeln zufügen und ca. 10 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen.
  4. Bohnen und Paprika zufügen und für weitere ca. 3–4 Minuten mitgaren. Fisch zugeben und nochmals ca. 3 Minuten garen, mit Limettensaft und Pfeffer würzen. Das Fischcurry mit frischen Koriander und Limettenspalten garniert servieren.