Foto Spinatrisotto mit gebratenen Seitlingen von WW

Spinatrisotto mit gebratenen Seitlingen

8
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Kräuterseitlinge gelten als sehr schmackhaft und passen aufgrund ihrer saftigen Konsistenz perfekt zum Risotto!

Zutaten

Schalotten

2 Stück

Reis, trocken

80 g, unzubereitet, Risotto

Öl, Olivenöl

2 TL

Sekt, trocken

60 ml, Prosecco (4 EL)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

500 ml, (2 TL Instantpulver)

frische Pilze

400 g, Kräuterseitlinge

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

3 Stück

Spinat/Blattspinat

250 g, Blattspinat (frisch oder TK)

Parmesan/Montello Parmesan

20 g, gerieben

Anleitung

  1. Schalotten würfeln und mit Risottoreis in 1 TL Öl glasig dünsten. Mit Prosecco ablöschen und unter Rühren bei schwacher Hitze verdampfen lassen, anschließend salzen und pfeffern. Nach und nach Gemüsebrühe angießen und Reis unter Rühren ca. 25–30 Minuten garen.
  2. Kräuterseitlinge vorsichtig abbürsten und je nach Größe halbieren oder vierteln. Lauchzwiebeln in Ringe schneide. Spinat ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Risotto geben und darin zusammenfallen lassen. Parmesan unterziehen, Risotto salzen und pfeffern und zugedeckt ca. 5 Minuten ruhen lassen.
  3. Pilze im restlichen Öl kräftig braten. Lauchzwiebelringe zum Schluss zufügen und kurz mitbraten. Pilze salzen und pfeffern und zum Spinatrisotto servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten