Foto Spinat-Mais-Frittata mit Salsa von WW

Spinat-Mais-Frittata mit Salsa

1 - 7
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Kartoffeln

400 g, festkochende

Zwiebel/n

2 Stück, klein

Spinat/Blattspinat

200 g

Mais (Konserve)

140 g, Abtropfgewicht

Rapsöl

1 TL

Eier, Hühnereier

5 Stück, Gewichtsklasse M

Milch, entrahmt, 0,3 % Fett

200 ml

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Oregano

1 EL, gehackt

Cocktailtomaten

400 g

Limettensaft

1 EL

Koriander

1 EL, gehackt

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Blattspinat waschen und trocken schleudern. Mais abgießen und abtropfen lassen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  2. Rapsöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Kartoffeln darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten. Die Hälfte der Zwiebel dazugeben und ca. 3 Minuten mitbraten. Spinat unterheben und zusammenfallen lassen. Mais dazugeben und erwärmen. Kartoffelmischung in einer Tarteform (Ø ca. 26 cm) verteilen.
  3. Für den Guss Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Oregano verquirlen und über die Kartoffeln gießen. Spinat-Mais-Frittata im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  4. Für die Salsa Tomaten waschen und würfeln. Restliche Zwiebel mit Tomaten, Limettensaft, Koriander, Salz und Pfeffer vermischen. Frittata aus dem Ofen holen und mit Salsa servieren.