Foto Spinat-Lachs-Schnitten von WW

Spinat-Lachs-Schnitten

8
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Diese raffinierten Schnitten eignen sich auch als Häppchen bei der nächsten Party. Dazu einfach in kleinere Stücke schneiden.

Zutaten

Lachs, roh

250 g, (ersatzweise TK)

Zitronen

1 Stück

Magerquark

150 g

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

100 ml

Öl, Olivenöl

3 EL

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Mehl, Weizenmehl

360 g

Backpulver

1 Päckchen

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Spinat/Blattspinat

450 g, Blattspinat (TK)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n)

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

300 g

Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.

180 g

Parmesan/Montello Parmesan

4 EL, gerieben

Anleitung

  1. Lachsfilet abspülen, trocken tupfen und würfeln. TK-Lachs vorher auftauen lassen. Zitrone auspressen und Lachswürfel mit 1 TL Zitronensaft beträufeln. Für den Teig Quark mit Milch, Öl, Ei und 1 TL Salz verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterkneten.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Spinat mit gepresstem Knoblauch zufügen und auftauen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  3. Frischkäse mit 1 TL Zitronensaft verrühren, salzen und pfeffern. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und mit Frischkäsecreme bestreichen. Mit Lachswürfeln belegen und Spinat darauf verteilen. Mit Käse und Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen und servieren.