Foto Spinat-Käse-Röllchen mit Lachs von WW

Spinat-Käse-Röllchen mit Lachs

2
1
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
16
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Probiere die Lachsröllchen mal für eine Party – alle sind begeistert und gehen total einfach!

Zutaten

Spinat/Blattspinat

250 g, Blattspinat (TK)

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Gouda 30 % Fett i. Tr. (16 % Fett absolut)

100 g

Lachs, geräuchert/Räucherlachs

4 Scheibe(n), (à 50 g)

Hüttenkäse/Körniger Frischkäse, bis 0,5 % Fett absolut

150 g

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Für den Teig Spinat auftauen lassen, ausdrücken und fein hacken. Eier trennen und Eiklar mit 2 Msp. Salz steif schlagen. Eigelb mit Spinat und Gouda verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und Eischnee vorsichtig unterheben.
  2. Spinatmasse dünn auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Spinatomelett leicht abkühlen lassen, mithilfe des Backpapiers wenden und Backpapier entfernen.
  3. Lachs in Streifen schneiden. Hüttenkäse mit Salz und Pfeffer verrühren und auf dem Spinatomelett verstreichen, dabei an den langen Seiten jeweils einen 2 cm breiten Rand freilassen. Lachsstreifen auf dem Hüttenkäse verteilen und Omelett von der langen Seite her aufrollen. Spinatrolle halbieren, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Rollen in jeweils 8 Scheiben schneiden und Spinat-Käse-Röllchen servieren.