Foto Spargelsuppe mit Kerbel und Trüffelöl von WW

Spargelsuppe mit Kerbel und Trüffelöl

5 - 6
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Spargel

800 g, je 400 g weißer und grüner

Schalotten

1 Stück

Lauch/Porree

1 Stange(n), mittel

Rapsöl

2 TL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1 Liter

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Erbsen

150 g, (TK)

Sonnenblumenkerne

4 TL

Schmand, 24 % Fett

50 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kerbel

2 EL, gehackt

Olivenöl

4 TL, Trüffel-

Anleitung

  1. Weißen Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und in Stücke schneiden. Grünen Spargel waschen, das untere Drittel schälen und Spargel in Stücke schneiden. Spargelspitzen beiseitestellen. Schalotte schälen und fein würfeln. Lauch waschen und in Ringe schneiden.
  2. 1 TL Rapsöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Schalotten darin ca. 2 Minuten andünsten. Knoblauch dazupressen, Spargelstücke und Lauch dazugeben und ca. 5 Minuten mit- braten. Mit Brühe ablöschen, Lorbeerblatt und gefrorene Erbsen zufügen und Suppe mit Deckel 20–25 Minuten garen.
  3. Sonnenblumenkerne fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten rösten und herausnehmen. Restliches Rapsöl in der Pfanne erhitzen und Spargelspitzen darin ca. 5 Minuten rundherum braten. Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen, pürieren, Schmand einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe mit Kerbel, Sonnenblumenkernen, Spargelspitzen und Trüffelöl garnieren und genießen.