Foto Schweinefiletspieße mit Honig-Senf-Marinade von WW

Schweinefiletspieße mit Honig-Senf-Marinade

6
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Couscous, trocken

140 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

185 ml, (1 TL Instantpulver)

Zuckererbsenschoten

150 g

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

200 g, grün

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Cocktailtomaten

200 g

Essig, Weinessig

1 EL, Weiß-

Zwiebel/n

1 Stück, klein, rot

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Paprika

½ Stück, rot

Paprika

½ Stück, grün

Schweinefilet

400 g

Senf, klassisch

1 EL, körnig

Honig

1 EL

Schnittlauch

1 EL, -ringe

Zitronensaft

2 EL

Anleitung

  1. Für den Salat Couscous nach Packungsanweisung in Brühe garen und abkühlen lassen. Zuckererbsenschoten und Bohnen waschen, in Stücke schneiden, in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten garen, abgießen und abschrecken. Tomaten waschen und vierteln. Couscous mit Zuckererbsenschoten-, Bohnenstücken, Tomatenvierteln und Essig vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Zwiebel schälen und mit Zitrone jeweils in 8 Spalten schneiden. Paprika waschen, entkernen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Schweinefilet trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Für die Marinade Senf mit Honig, Schnittlauch, Zitronensaft und Salz verrühren.
  3. Schweinefiletwürfel abwechselnd mit Paprikastücken, Zwiebel- und Zitronenspalten auf 8 Spieße stecken und mit Pfeffer würzen. Schweinefiletspieße auf dem Rost 5–6 Minuten rundherum grillen, dabei am Ende der Grillzeit mit etwas Marinade bestreichen. Schweinefiletspieße mit restlicher Marinade beträufeln und mit Couscoussalat servieren.