Foto Schweinefilet mit Rosmarinkartoffeln von WW

Schweinefilet mit Rosmarinkartoffeln

8
8
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ein kulinarischer Hochgenuss - nicht nur für besondere Anlässe.

Zutaten

Kartoffeln

300 g, klein, festkochend

Rosmarin

2 Zweig(e)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Schweinefilet

240 g

Kräuter der Provence

1 TL, gehackt

Wasser

30 ml

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Champignons, frisch

250 g

Zucchini

1 Stück, mittel

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

100 g

Zitronensaft

1 TL

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Kartoffeln waschen und halbieren. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln von Stielen zupfen. 1 TL Öl mit Salz, Pfeffer, Rosmarin vermengen und Kartoffeln untermischen. Kartoffelhälften auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Rosmarinkartoffeln im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten garen.
  2. Schweinefilet trocken tupfen. Filet mit Salz, Pfeffer und 1/2 TL Kräuter der Provence würzen. Bratschlauch nach Packungsanweisung vorbereiten. Fleisch und ca. 30 ml Wasser in den Schlauch geben und verschließen. Schlauch nach ca. 5 Minuten zu den Kartoffelhälften auf das Backblech legen und fertig garen.
  3. Zwiebel schälen und fein würfeln. Champignons trocken abreiben und in Scheiben schneiden. Zucchini waschen und würfeln. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Champignonscheiben, Zwiebel- und Zucchiniwürfel darin ca. 5 Minuten braten. Mit Frischkäse und Zitronensaft verfeinern und mit Salz, Pfeffer und restlichen Kräutern abschmecken. Schweinefilet mit Rosmarinkartoffeln und Champignon-Sauce servieren.