Foto Schwedischer Garnelenkuchen von WW

Schwedischer Garnelenkuchen

3
2
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
30 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Brot, Roggenbrot

200 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

50 g

Garnelen, ohne Schale

300 g

Flusskrebse

200 g

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

200 g

Magerquark

250 g

Tafelmeerrettich

3 EL

Dill

½ Bund

Schnittlauch

½ Bund

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, klein, rot

Kaviarersatz

50 g, rot

Anleitung

  1. Roggenbrot zerkleinern. Margarine schmelzen und mit Roggenbrotbröseln vermischen. Brotmasse in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Durchmesser 24 cm) verteilen. Masse fest andrücken und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. 50 g Garnelen und Flusskrebse zur Seite stellen, den Rest zerkleinern und mit Frischkäse und Quark verrühren. Dill und Schnittlauch fein hacken. 1 EL Dill beiseite stellen. Masse mit Meerrettich, Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Garnelenmasse auf dem Brotboden verteilen und ca. 4 Stunden kalt stellen.
  4. Zwiebel würfeln. Herzhaften Garnelenkuchen mit restlichen Garnelen, Flusskrebsen, Dill, Zwiebeln und rotem Kaviar garnieren und servieren.