Foto Schwarzwälder Kirschblech von WW

Schwarzwälder Kirschblech

7
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
20
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Halbfettmargarine, 39 % Fett

200 g, vegan

Zucker

175 g

Vanilleschote

1 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Buchenweizenmeh/Buchweizenvollkornmehl

350 g

Kartoffelstärke

50 g

Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao

6 EL

Backpulver

3 TL

Sojadrink/Sojamilch, Natur, ungesüßt

200 ml

Sauerkirschen/Schattenmorellen (Konserve ohne Zucker/Fruchtsüße)

1 Glas/Gläser, groß, (370 g Abtropfgewicht)

Sauerkirschsaft

75 ml

Sojaquark/Sojaskyr, Natur, bis 3 g Zucker/100 g

350 g

Raspelschokolade, Zartbitter

2 TL

Anleitung

  1. Margarine mit 150 g Zucker, Vanille und Salz schaumig rühren. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Mehl, 40 g Stärke, Kakao und Backpulver mischen. Zusammen mit Sojadrink unter die Margarinemischung rühren. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (39 x 27 cm) streichen.
  2. Kirschen abtropfen lassen, dabei 75 ml Saft auffangen. Kirschen auf dem Teig verteilen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen und ca. 30 Minuten auskühlen lassen.
  3. Sauerkirschsaft mit restlichem Zucker aufkochen. Restliche Stärke mit 1 EL Wasser glatt rühren, in den kochenden Saft einrühren und ca. 1 Minute köcheln. Kirschsauce kurz abkühlen lassen.
  4. Sojaquark cremig aufschlagen und mit einem Spritzbeutel mit glatter Tülle in Tupfen auf den Kuchen spritzen. Kuchen mit Kirschsauce garnieren und mit Raspelschokolade bestreuen. Schwarzwälder Kirschblech servieren.