Foto Schoko-Gugelhupf von WW

Schoko-Gugelhupf

7
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 8 min
Zubereitungsdauer
8 min
Garzeit
1 Std.
Portion(en)
14
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Herrlich saftig, intensiv schokoladig: Dieser Kuchen wird der Star der nächsten Kaffeetafel. Die Zutatenliste ist korrekt: Etwas Sauerkraut verschlankt den Teig.

Zutaten

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 TL

Mehl, Weizenmehl

200 g

Zucker

200 g

Backpulver

1½ TL

Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao

70 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

120 g

Wasser

350 ml, heiß

Vanillearoma

1 TL

Sauerkraut (Konserve)

150 g

Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao

1 TL

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Eine Gugelhupfform mit Pflanzenöl einfetten. Sauerkraut waschen und in einem Sieb sehr gut abtropfen lassen.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver und Kakao in einer großen Rührschüssel vermischen. Margarine, Wasser und Vanillearoma hinzugeben. Sauerkraut fein hacken, hinzufügen und gründlich verquirlen.
  3. Teig in die Gugelhupfform geben und auf mittlerem Rost 55–60 Minuten backen. Kuchen in der Form 20 Minuten abkühlen lassen. Anschließend auf einem Kuchengitter völlig erkalten lassen. Mit 1 TL Kakao bestreuen, in 14 Stücke schneiden und servieren.
  4. Tipp: Sie können diesen Teig auch zu Brownies verarbeiten. Die Backzeit verringert sich dann auf ca. 35-40 Minuten.