Rosmarinsteaks mit Gurkenquark

8
5
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein super Rezept für alle, die gern Fleisch essen.

Zutaten

Knoblauch

1 Zehe(n)

Rosmarin

2 TL, gehackt

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

2 EL, (1 Prise Instantpulver)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

3 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Hähnchenbrustfilet, roh

400 g, 2 Steaks à 200 g

Kartoffeln

300 g, festkochend

Gurke, Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück

Magerquark

200 g

Petersilie

1 TL, gehackt, gehackt

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Knoblauch pressen. Für die Marinade 1 TL Rosmarin mit Knoblauch, Brühe, Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Hähnchensteaks abspülen und trocken tupfen. Marinade und Hähnchen in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 30 Minuten marinieren.
  2. Kartoffeln waschen, salzen, pfeffern, in Alufolie wickeln und auf einem Backblech verteilen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 35–40 Minuten backen. Gurke waschen und in Scheiben hobeln. Quark mit restlichem Rosmarin und Petersilie verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurkenscheiben unter den Quark heben. Eine Pfanne erhitzen und Hähnchensteaks darin ohne weitere Fettzugabe ca. 6–7 Minuten von jeder Seite braten. Rosmarinsteaks mit Ofenkartoffeln und Gurkenquark servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten