Foto Rosenkohlpasta mit Kürbis-Tofu-Blech von WW

Rosenkohlpasta mit Kürbis-Tofu-Blech

10
Point(s)
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Tofu/Sojakäse

200 g

Sojasauce

1 EL

Butternutkürbis

½ Stück, (ca. 500 g)

Knoblauch

3 Zehe(n)

Olivenöl

2 EL

Balsamicoessig

1 EL, dunkler

Thymian

1 EL, gehackt

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Rosenkohl

400 g

Weintrauben

200 g, kernlose dunkle

Tahin Sesampaste

1 EL

Griechischer Joghurt, Natur, bis 0,2 % Fett

2 EL

Zitronensaft

2 EL

Wasser

2 EL

Kürbiskerne

2 EL

Nudeln, trocken, jede Sorte

200 g, Orecchiette

Ziegenfrischkäse, 45 % Fett i. Tr.

2 EL

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Tofu trocken tupfen, in Stücke schneiden, mit Sojasauce mischen und ca. 10 Minuten marinieren. Kürbis schälen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen, Kürbis in grobe Stücke schneiden und mit Tofu auf einer Hälfte eines mit Backpapier ausgelegten Backblechs verteilen. Für die Marinade Knoblauch pressen, mit Öl, Essig, Thymian, Salz und Pfeffer verrühren und die Hälfte mit Kürbis und Tofu mischen.
  2. Rosenkohl putzen und halbieren. Trauben waschen, mit Rosenkohl auf der anderen Hälfte des Backblechs verteilen und mit restlicher Marinade mischen. Gemüse im Backofen auf mittlerer Schiene 30–35 Minuten backen, dabei gelegentlich durchrühren.
  3. Für den Dip Tahin, Joghurt, Zitronensaft, Wasser, Salz und Pfeffer verrühren. Kürbiskerne fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe 2–3 Minuten rösten. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, abgießen, unter die Rosenkohl-Trauben-Mischung heben und mit Ziegenkäse garnieren. Kürbis-Tofu-Blech mit Tahin-Joghurt-Dip beträufeln und mit Kürbiskernen bestreuen. Rosenkohlpasta mit Kürbis-Tofu-Blech servieren.