Foto Roggen-Walnuss-Bürlis von WW

Roggen-Walnuss-Bürlis

4
4
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
12 Std. 55 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Wenn du den Teig über Nacht gehen lässt, hat er viel Zeit, um aufzugehen. Decke den Teig in einer Schüssel ab und stell ihn in den Kühlschrank. Nach 15 Minuten Aufwärmzeit bei Zimmertemperatur kannst du ihn weiterverarbeiten.

Zutaten

Nüsse, Walnüsse

40 g

Hefe, frisch

½ Würfel

Zucker

1 TL

Wasser

350 ml, lauwarm

Mehl, Roggenmehl

200 g, Type 1150

Mehl, Weizenmehl

230 g, Type 550

Salz/Jodsalz

1 TL

Anleitung

  1. Walnüsse grob hacken. Hefe zerbröckeln und mit Zucker in Wasser auflösen. Weizenmehl mit Roggenmehl, Salz und Walnüssen vermischen, zur Hefemischung geben und verkneten. Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank ca. 12 Stunden gehen lassen.
  2. Backofen auf 240° C (Gas: Stufe 5, Umluft: 220° C) vorheizen. Aus dem Teig mithilfe von zwei Esslöffeln 12 Portionen abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Roggen-Walnuss-Bürlis im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen und servieren.