Rinderrouladen

3
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
1 Std. 20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ein typisch deutsches Sonntagsessen – einfach und sehr lecker. Dazu passen klassische Beilagen wie Rotkohl und Kartoffeln.

Zutaten

Rinderrouladen

400 g, (4 Stück à 100 g)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Senf, klassisch

4 TL, mittelscharf

Karotten/Möhren

3 Stück, mittel

Gewürzgurke/n

4 Stück

Gemüsezwiebeln

1 Stück

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Anleitung

  1. Rouladen flach klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils eine Seite mit Senf bestreichen. Karotten, Gewürzgurken und Zwiebel in feine Streifen schneiden, Rouladen damit belegen, aufrollen und mit kleinen Metallspießen feststecken
  2. Öl erhitzen und Rouladen darin ca. 5–8 Minuten rundherum scharf anbraten. Rouladen aus dem Topf nehmen und Tomatenmark im Bratensatz anrösten. Gemüsebrühe angießen und Roulade darin ca. 60–70 Minuten schmoren lassen.
  3. Rouladen aus der Sauce nehmen. Diese mit Salz und Pfeffer würzen und mit Saucenbinder andicken. Einmal aufkochen lassen und zu den Rouladen servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten