Foto Rinderfilet mit Kartoffel-Sellerie-Püree von WW

Rinderfilet mit Kartoffel-Sellerie-Püree

11
11
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Zartes Rinderfilet mit Bohnen an Kartoffelpüree, das durch den Sellerie eine außergewöhnliche Geschmacksnote bekommt.

Zutaten

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Pfeffer

1 TL, schwarz, grob zerstoßen

Salz/Jodsalz

¼ TL

Rinderfilet

250 g

Öl, Olivenöl

1 EL

Kartoffeln

400 g

Sellerie, Knollensellerie

200 g

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

400 g, Prinzessbohnen (frisch oder TK)

Schalotten

2 Stück

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Sahne, Kochsahne, 15 % Fett

50 ml

Thymian

1 TL, gehackt

Zitronensaft

1 TL

Saucenbinder (Instantpulver)

1 TL

Muskatnuss

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Zitronenschale abreiben. Abgeriebene Schale, grob zerstoßenen Pfeffer und Salz auf einem Teller mischen. Rinderfilet darin rundum wälzen und in Öl kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen (Bratfett aufbewahren) und in eine kleine, flache Auflaufform legen. Im vorgeheizten Backofen bei 150° C (Gas: Stufe 1, Umluft: 130° C) auf mittlerer Schiene ca 25–30 Minuten garen.
  2. In der Zwischenzeit Kartoffeln und Sellerie schälen und in grobe Stücke schneiden. Beides in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Schalotten fein würfeln, im heißen Bratfett glasig dünsten. Gemüsebrühe und Kochsahne angießen, Thymian und Zitronensaft zugeben und aufkochen. Saucenbinder einrühren und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Sauce salzen und pfeffern.
  3. Kartoffel-Sellerie-Gemüse abgießen, dabei Garwasser auffangen. Gemüse mit etwas Garwasser fein zerstampfen. Püree mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Bohnen abgießen. Fleisch aus dem Ofen nehmen und aufschneiden. Rinderfilet mit Sauce, Kartoffel-Sellerie-Püree und Bohnen anrichten.