Foto Ratatouille auf Rosmarin-Kartoffel-Püree von WW

Ratatouille auf Rosmarin-Kartoffel-Püree

7
7
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieses Rezept ist aus der WW Kochbox. Ganz nach dem Motto: Entspann' dich - und lass' dich von tollen Rezepten und Zutaten überraschen! Bestell dir deine Kochbox online im WW Shop.

Zutaten

Auberginen

1 Stück, mittelgroß

Zucchini

1 Stück, mittel

Paprika

1 Stück, gelb

Schalotten

1 Stück

Knoblauch

½ Knolle(n), Soloknoblauch

Kartoffeln

500 g, mehligkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Rosmarin

2½ g

Öl, Olivenöl

1 TL

Tomatenmark

70 g

Tomaten (Konserve)

200 g

Gewürz

6 g

Essig, Balsamicoessig

1 EL

Thymian

5 g

Milch, fettarm, 1,5 % Fett/fettarme Milch

100 ml

Anleitung

  1. Aubergine und Zucchini waschen, Enden entfernen und beides ca. 2 cm klein würfeln. Paprika waschen, Strunk und Kerne entfernen und ca. 2 cm klein würfeln. Schalotte halbieren, schälen und fein würfeln. ½ Soloknoblauch schälen und fein hacken.
  2. Kartoffeln waschen, schälen und ca. 1 cm klein würfeln. Kartoffeln in einem kleinen Topf mit Salzwasser bedeckt zum Kochen bringen und anschließend auf mittlerer Stufe ca. 7 Minuten weich kochen. 2,5 g Rosmarin waschen, ein paar Nadeln abzupfen, fein hacken und beiseitelegen. Restlichen Rosmarin zu den Kartoffeln geben.
  3. In einer großen Pfanne 1 TL Olivenöl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Aubergine, Zucchini und Paprika ca. 3 Minuten anbraten. Danach Tomatenmark, Schalotten und Knoblauch dazugeben und weitere ca. 2 Minuten anbraten. Anschließend 200 g stückige Tomaten, 1 EL Balsamicoessig und 100 ml Wasser zugeben und auf niedriger Stufe ca. 7 Minuten köcheln.
  4. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Rosmarinstiele entfernen. Thymian waschen, Blättchen vom Stiel streifen und fein hacken. Thymian zum Ratatouille geben und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Auf niedrigster Stufe warm halten.
  5. 100 ml Milch und gehackten Rosmarin zu den Kartoffeln geben, im Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Kartoffeln mit einem Stampfer zu Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Rosmarin-Kartoffel-Püree auf Tellern anrichten, Ratatouille dazugeben und servieren.