Foto Putenschnitzel in kerniger Kruste mit Kürbisstampf von WW

Putenschnitzel in kerniger Kruste mit Kürbisstampf

7
4
4
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Herbsttrompeten sind mit Pfifferlingen verwandt. Daher kannst du auch einfach Pfifferlinge verwenden.

Zutaten

Kürbis

800 g, Muskatkürbis

Rosmarin

1 EL, gehackt

Thymian

1 EL, gehackt

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Frische Pilze

800 g, Herbsttrompeten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

4 Stück, (à 120 g)

Kürbiskerne

2 EL

Paniermehl/Semmelbrösel

4 EL

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M, (Größe M)

Mehl, Weizenmehl

1 EL

Ghee

1 EL

Öl, Olivenöl

1 TL

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Kürbis schälen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Kürbis würfeln. Kürbis mit Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer vermischen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten garen.
  2. Herbsttrompeten trocken abreiben. Zwiebel schälen und würfeln. Putenschnitzel trocken tupfen und flacher klopfen. Für die Panade Kürbiskerne fein hacken und mit Paniermehl in einem tiefen Teller vermischen. Eier in einem weiteren tiefen Teller mit Salz und Pfeffer verquirlen. Mehl in einem dritten tiefen Teller verteilen.
  3. Putenschnitzel zuerst in Mehl, dann in der Eimischung und danach in der Panade wenden. Butter in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Schnitzel darin ca. 4 Minuten von jeder Seite braten.
  4. Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, Zwiebeln mit Herbsttrompeten darin ca. 5 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbis zerstampfen und Kürbisstampf mithilfe eines Dessertrings auf 4 Tellern anrichten. Putenschnitzel mit Kürbisstampf und Herbsttrompeten servieren.