Foto Putenbrustfilet mit Maronensauce und Rosmarinkartoffeln von WW

Putenbrustfilet mit Maronensauce und Rosmarinkartoffeln

10
9
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Wirsing

1 Kopf, (ca. 1 kg)

Maronen/Esskastanien

140 g, vorgegart (vakuumverpackt)

Kartoffeln

1000 g, klein, festkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Öl, Olivenöl

4 TL

Rosmarin

4 TL, gehackt

Orangen/Apfelsinen

½ Stück

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

4 Stück, (à 125 g)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Kümmel

2 Prise(n), gemahlen

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Zwiebel schälen und würfeln. Wirsing putzen, vierteln, den Strunk entfernen und Wirsing in Streifen schneiden. Maronen abtropfen lassen und würfeln. Kartoffeln waschen, vierteln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit Salz, Pfeffer, 2 TL Öl und Rosmarin vermischen. Kartoffeln im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten garen.
  2. Orangenhälfte auspressen. Putenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und halbieren. Restliches Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Putenbrustfilets darin ca. 5 Minuten von jeder Seite braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Wirsingstreifen mit Zwiebelwürfeln in einer Pfanne auf mittlerer Stufe ca. 10 Minuten in 100 ml Brühe dünsten und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.
  3. Für die Sauce eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Maronenwürfel darin kurz anbraten, mit restlicher Brühe und 3–4 EL Orangensaft ablöschen und auf mittlerer Stufe ca. 8 Minuten köcheln lassen. Maronenwürfel samt Sud pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Putenbrustfilets mit Maronensauce, Wirsinggemüse und Rosmarinkartoffeln servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten