Foto Putenauflauf mit Schinken und Mais von WW

Putenauflauf mit Schinken und Mais

12
10
10
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Was verbirgt sich wohl unter der knusprigen Teighaube?

Zutaten

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

300 g

Schalotten

6 Stück

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Schinken, gekocht/Kochschinken (ohne Fettrand)

80 g, (4 dünne Scheiben)

Knoblauch

2 Zehe(n)

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

300 g

Mais (Konserve)

150 g, Abtropfgewicht

Senf, klassisch

1½ TL

Estragon

15 g, frisch

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Blätterteig, klassisch (Kühltheke/TK)

175 g

Eier, Hühnerei, Eiklar

1 Stück

Anleitung

  1. Putenbrust abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Schalotten schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Putenstücke darin ca. 5–6 Minuten rundherum anbraten. Schalotten dazugeben und weitere ca. 2–3 Minuten garen. Schinken in Streifen schneiden, dazugeben und ca. 2–3 Minuten garen. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden, dazugeben und ca. 1 Minute unter Rühren garen. Pfanne vom Herd nehmen.
  2. Frischkäse, Mais und Senf unterrühren. Estragon waschen, trocken schütteln, die Blätter vom Zweig streifen und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform geben.
  3. Backofen auf 220° C (Gas: Stufe 4, Umluft: 200° C) vorheizen. Blätterteig ausrollen und auf den Auflauf legen. Überstehenden Teig abschneiden und die Teigstreifen auf die Teighaube legen. Den Rand mit einer Gabel andrücken. Eiweiß steif schlagen und die Teighaube damit bestreichen. Auflauf im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20–25 Minuten garen und servieren.