Foto Puten-Thaicurry mit Naturreis von WW

Puten-Thaicurry mit Naturreis

8 - 14
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Statt Thai-Basilikum kannst du auch normales Basilikum verwenden. Für eine vegetarische Variante kannst du gebratene vegetarische Hähnchenstücke dazugeben.

Zutaten

Naturreis/Vollkornreis, trocken

160 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Karotten/Möhren

2 Stück, groß

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

4 Stück

Blumenkohl

½ Kopf

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 3 cm)

Putenbrust, roh

400 g

Kokosmilch, fettreduziert

400 ml

Wasser

100 ml

Currypaste

2 TL, rote

Basilikum

3 Zweig(e), Thai-

Anleitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Karotten schälen und schräg in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und schräg in Ringe schneiden. Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Ingwer schälen und reiben. Putenbrustfilet trocken tupfen und würfeln.
  2. Kokosmilch, Wasser, Ingwer und Currypaste in einem Topf auf mittlerer Stufe aufkochen. Karotten, Blumenkohl, drei Viertel der Frühlingszwiebeln und Putenbrust dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Deckel auf niedriger Stufe 12–15 Minuten köcheln lassen.
  3. Thai-Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Puten-Thaicurry mit Thai-Basilikum und restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen.